Pressemitteilung vom 17. September 2017

Der Wahlkampf läuft, aber ohne die Stimmen von Migrant*innen. Um eine demokratische Teilhabe für alle zu sichern, veröffentlichen die Neuen Deutschen Organisationen (NDO) einen POLICY BRIEF mit Vorschlägen für eine zeitgemäße Förderpolitik im Einwanderungsland.

Im Bundestagswahlkampf 2017 sind Debatten über Migration, Integration, Geflüchtete und Muslime so präsent wie nie. Doch eine Stimme fehlt – die der Migrant*innen und Postmigrant*innen. Kaum eine NGO hat die Möglichkeit, gute Medienarbeit zu machen oder gar eine Kampagne zu starten. Grund dafür sind die weitgehend ehrenamtlichen und mittellosen Strukturen, in denen die Vereine und Initiativen arbeiten, die sich für Chancengerechtigkeit und gegen Rassismus engagieren. Die NEUEN DEUTSCHEN ORGANISATIONEN (NDO) setzen sich für mehr Mitsprache und Teilhabe ein und fordern eine neue Förderpolitik. Wie diese aussehen soll, schreiben sie in ihrem ersten Policy Brief.

Den Policy Brief finden Sie hier.

Zur gesamten Pressemitteilung gelangen Sie hier.

Neue Deutsche Organisationen gründen Geschäftsstelle in Berlin

Pressemitteilung vom 18. Juli 2017

Im Juli 2017 gründen die NDO ein eigenes Büro in Berlin, um ihre Vertreterinnen und Vertreter sichtbar zu machen, politischen Einfluss zu nehmen und Chancengerechtigkeit zu fördern. Mit Veranstaltungen, Pressegesprächen und Positionspapieren setzen sie sich von Berlin aus für eine vielfältige Gesellschaft ein, bringen sich in Debatten ein und bieten ein Expertenpool für Medien, Politik, Stiftungen und andere.

Zur Pressemitteilung

Pressemitteilung vom 3. Dezember 2016

„Wer die Vielfalt in Deutschland hinterfragt, ist realitätsblind“: Nachkommen von Einwanderern treffen sich erstmals in Hannover unter dem Dach der „Neuen Deutschen Organisationen“ (NDO). Sie wollen 2017 eine Gegenstimme zu Rechtspopulisten bilden.

Hier finden Sie die Pressemitteilung!

Der 2. Bundeskongress in den Medien

Tagesspiegel: Die besorgten Bürger mit Migrationshintergrund

Deutschlandradio Kultur: Gegen die Dominanz der "besorgten Bürger" 

NRW im Gespräch mit den Neuen Deutschen Organisationen

Westdeutsche Allgemeine Zeitung: "Auch sie sind das Volk"

Der 1. Bundeskongress in den Medien

Der erste Bundeskongress der "Neuen deutschen Organisationen“ (NDO) im Februar 2015 hat für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Unter dem Motto „Auch wir sind das Volk“ haben die „Neuen deutschen Medienmacher“ gemeinsam mit anderen NDOs eine Pressekonferenz veranstaltet und die Ergebnisse zur Diskussion gestellt. 

Hier finden Sie das Ergebnis-Papier.
Hier finden Sie die Presseerklärung.

Unser Ansprechpartner für die Presse ist
Dominik Wullers: wullersneue-deutsche-organisationen.de 

Einige Medienberichte dazu finden Sie hier:

Spiegel Online: "Kongress von Einwanderer-Nachkommen: Wann ist man deutsch?“ http://www.spiegel.de/politik/deutschland/einwanderer-nachkommen-neue-deutsche-kritisieren-umgang-mit-pegida-a-1017484.html

Süddeutsche Zeitung: „Sie wollen als Deutsche wahrgenommen werden“ http://www.sueddeutsche.de/kultur/debatte-um-integration-sie-wollen-als-deutsche-wahrgenommen-werden-1.2343309

DeutschlandradioKultur: "Neue Deutsche wollen sich einmischen" http://www.deutschlandradiokultur.de/kongress-in-berlin-neue-deutsche-wollen-sich-einmischen.2165.de.html?dram:article_id=311102

Tagesspiegel: "Einwanderungsland - die neuen Deutschen organisieren sich" http://www.tagesspiegel.de/politik/einwanderungsland-die-neuen-deutschen-organisieren-sich/11343328.html

Renk Magazin: "Deutschland neu denken - eine Nachschau zum 1. Bundeskongress der neuen Deutschen" http://www.renk-magazin.de/deutschland-neu-denken-eine-nachschau-zum-1-bundeskongresses-der-neuen-deutschen-organisationen/

Zeit: "Migration - Initiativen - Thesen - Einwanderung" http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-02/migration-initiativen-thesen-einwanderung

N-tv: "Neue Deutsche pochen auf ihren Platz" http://www.n-tv.de/politik/Neue-Deutsche-pochen-auf-ihren-Platz-article14479871.html

Pressekontakt

Ferda Ataman
E-Mail schicken

Telefon: 030-254 645 72

Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 13.9.2017
NDO-Policy Paper: Wir brauchen eine neue Förderpolitik

Pressemitteilung vom 3.12.2016
„Wer Vielfalt hinterfragt, ist realitätsblind

Pressemitteilung vom 29.2.2016
"Auch wir sind besorgte Bürger."